FDP.Die Liberalen
Winterthur
Ortspartei Stadt Winterthur
24.03.2017

FDP fordert eine Stärkung von Bildung und Arbeitin Winterthur

Winterthur ist eine attraktive Stadt. Bildung und Arbeit sind nebst guten Wohnmöglichkeiten, kultureller Vielfalt und optimaler Verkehrslagewichtige Grundpfeiler für den nachhaltigen Erfolg unserer Stadt. Nach ihrem ersten Vorstosspaket zum Thema Kultur lanciert die FDP Fraktion nun ihr zweites Themenpaket zu Bildung und Arbeit.

Die FDP-Fraktion wird am kommenden Montag im Gemeinderat die sechs beiliegenden Vorstösse zum Thema Bildung und Arbeit einreichen. Dieses Vorstosspaket wurde von der Fraktion in Anlehnung an die letztes Jahr publizierte "Vision Winterthur 2050" erarbeitet. Mit einem Postulat und fünf Interpellationen fokussiert sich die Fraktion auf die für Winterthur wichtigen und sich gegenseitig positiv beeinflussenden Themen Bildung und Arbeit.

Wie bei der Kultur beinhaltet das neue Vorstosspaket Fragen zu den mittel- und langfristigen Zielen des Stadtrates, den dazu gehörenden Strategien und den entsprechenden Massnahmen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf eine ausgewogene Gewichtung der Themen gelegt. Während in einem Postulat die konsequente Weiterentwicklung der Bildungsstadt Winterthur zum „Campus Winterthur“ gefordert wird, werden in mehreren Postulaten Themen wie „One Stop Shop“, Erweiterung des Standortmarketings auf BRICS Staaten oder die Bedeutung der Studierenden für Winterthurs Entwicklung vertieft.

Die FDP Fraktion ist sich sicher, durch dieses Vorstosspaket das Bewusstsein in Politik und Bevölkerung für die Bildungsstadt Winterthur zu fördern und den mit der Bildung eng verknüpften Werkplatz weiter zu stärken.